06.01.2020

Zum zehnten Mal findet die Reise- und Gourmet-Messe FestiVitas vom 31. Januar – 02. Februar im elsässischen Mulhouse statt

Der afrikanische Kontinent steht im Mittelpunkt!
Das Messekonzept einer Reisemesse mit einer Gourmet-Messe zu kombinieren, feiert im elsässischen Mulhouse einen beeindruckenden Erfolg und wird dieses Jahr zum zehnten Mal veranstaltet. Letztes Jahr besuchten fast 24.000 Gäste die Messe. In diesem Jahr liegt im Reisebereich der Schwerpunkt auf Partnerregionen und Gastländern aus Afrika, wie dem Senegal, Tansania, Kamerun, Algerien, Äthiopien, Botswana, Mauretanien, Namibia, Marokko… Die nationalen Tourismusorganisationen, aber auch auf die Regionen spezialisierte Reiseveranstalter sind auf der FestiVitas vertreten. Zahlreiche tänzerische, kunsthandwerkliche und musikalische Darbietungen bereichern das Programm.
Als Bindeglied zum Gourmet-Bereich fungieren äthiopische und senegalesische Spezialitäten und die südafrikanische Weinstraße, die auch bei einer der zahlreichen Konferenzen und Präsentationen vorgestellt wird. Das Angebot wird wie immer durch attraktive Reise-Angebote aus der ganzen Welt, von Asien bis Südamerika, vervollständigt: Zum ersten Mal präsentieren sich die Bahamas und die Seychellen. Auch die Angebote von Kreuzfahrtunternehmen und die vielfältigen Reiseziele ab Euro Airport Basel-Mulhouse-Freiburg, von denen einige, wie Valence und Zadar neu im Programm sind, lassen keine Wünsche offen.

Über 70 Aussteller vertreten den touristischen Nahbereich: Vom Sundgau bis zu den Vogesen, von Basel bis zu ‚Rulantica‘, von den Bäderorten im Schwarzwald bis Tirol, von Golfhotels bis zu Campingplätzen – alle versprechen ungeteilte und zielgruppenorientierte Urlaubsfreude.
15 Aussteller widmen sich sportlichen Freizeitaktivitäten, wie dem Kanufahren, Klettern (mit Kletterwand), dem Fallschirmspringen und Radfahren.

Zum ersten Mal präsentieren sich auf 1.000 m² Aussteller, die sich dem Freizeitsport des Angelns widmen.

Wie immer gibt es im Bereich ‚Festi’Môme‘ zahlreiche attraktive Angebote für die kleinen Besucher vom Kinderschminken bis zur Hüpfburg.

Im Gourmet- und Weinbereich sind 40 Winzer, mit ihren Erzeugnissen darunter auch mit Bioweinen aus ganz Frankreich, aber auch aus anderen Ländern vertreten. 30 Produzenten halten ihre authentischen Produkte zum Verkosten und zum Kauf bereit, darunter sind eine Austern-Bar, italienische Wurstwaren, Meeresfrüchte, Olivenöle, Essige, Terrinen, Marmeladen, Nougat, Gewürze, Käsesorten sowie leckere Schokoladen … Die Brauerei von Lutterbach hat ein spezielles Festtagsbier gebraut, was vor Ort verkostete werden kann.
Mehrere gastronomische Restaurants verwöhnen die Besucher, darunter wieder das Restaurant der Hotelfachschule in Guebwiller, das Restaurant Le Mulligan, das Restaurant Bringel, das Chalet Gourmand sowie das elsässische Bistrot ‚by AZ‘
In der Mitte der Ausstellungshalle kann man sich gegen Vorlage des Eintritts ein Weinglas abholen, an den Ständen etwas zu essen einkaufen und auch gemütlich zum Picknick an einem Tisch Platz nehmen – Besteck + Teller werden gegen einen kleinen Unkostenbeitrag gestellt.
Während der FestiVitas Messe gibt es ein buntes Unterhaltungsprogramm sowie Vorträge und Präsentationen zu Reisezielen und zu ausgewählten kulinarischen und gastronomischen Angeboten.

Praktische Infos:
Öffnungszeiten: Freitag, 31. Januar und Samstag, 01. Februar, jeweils von 10.00 – 20.00 Uhr (Weinstände bis 21.00 Uhr - Restaurants bis 22.00 Uhr) – Sonntag, 02. Februar von 10.00 – 17.30 Uhr / Schließung 18.30 Uhr.

Eintritt: 6 € / Person inkl. Degustierglas (unter 15 Jahren freier Eintritt)
Zusätzliches Degustierglas je 1 €

Anfahrt über die deutsche A 5 und die kostenfreie französische Autobahn A 36 – Ausfahrt ‚Mulhouse Centre‘ (kostenloser großer Parkplatz)
ÖPNV, z.T. direkte Verbindung ab Freiburg via Müllheim mit dem Blauwal – ab Bahnhof Mulhouse: entweder Bus Linie 10 bis Cité Wagner oder Tram Linie 1 bis Automobilmuseum / Musée de l‘Automobile

Weitere praktische Infos finden sich unter www.festivitas.fr

3.869 Zeichen

Abdruck honorarfrei - Bildmaterial der neun vergangenen FestiVitas von 2011 - 2019 ist zum Download eingestellt

Presseanfragen D / CH:

Ansprechpartner

Pressebüro mwk - Hubert Matt-Willmatt, djv -- Beate Kierey, djv
Laßbergstr. 24
79117
Freiburg
tel: + 49 761 - 69 66 417 oder 0175 - 51 50 892
fax: + 49 761 - 69 66 418
eMail:
internet: http://www.pressebuero-mwk.de/
<< zurück zur Übersicht