26.10.2020

Acht Städte und Gemeinden des Weinparadies Ortenau erhalten am 26.10.2020 das erstmalig verliehene Gütesiegel ‚Weinsüden Weinort‘ – Weinparadies Ortenau stellt ein Viertel der Orte in Baden.

Die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW) prämiert zum ersten Mal Städte und Gemeinden im Land mit dem Siegel ‚Weinsüden Weinorte‘. Diese können eine lange Tradition im Weinbau vorweisen und zeichnen sich darüber hinaus durch attraktive Angebote im Bereich des Weintourismus aus.

„Die von der TMBW geforderten Kriterien konnten acht Orte im Weinparadies Ortenau erfüllen und wir freuen uns, dass praktisch ein Viertel der ausgezeichneten Orte im Weinbaubereich Baden in der Ortenau und im Weinparadies Ortenau liegen“ meint der Erste Vorsitzende Stephan Danner.

Zu den Kriterien zählen ausgeschilderte Weinwanderwege oder Weinstraßen, Einkehrmöglichkeiten in Straußwirtschaften, Online-Auftritte mit weintouristischen Angeboten, ein umfassendes Angebot von Weinerlebnisführerinnen und –führern und Betriebe, die als ‚Weinsüden Hotel‘ oder mit dem Siegel ‚Weinsüden Wein & Architektur‘ ausgezeichnet wurden.

Den Kriterienkatalog, der von der TMBW und Vertretern der Weinbranche erarbeitet wurde, erfüllten bei dieser ersten Auszeichnungsrunde 53 Orte in Baden-Württemberg, davon liegen 23 in Baden.

„Die ‚Weinsüden Weinorte‘ sind unsere neuen Aushängeschilder des Weintourismus in Baden-Württemberg“, sagt TMBW Geschäftsführer Andreas Braun und freut sich, dass das „kulturelle Erbe sowohl für Einheimische als auch Urlauber erlebbar“ gemacht wird.
Am 26. Oktober wurde die Auszeichnung ‚Weinsüden Weinort‘ durch Dr. Ralf Schäfer vom Weinparadies Ortenau e.V. an die Oberbürgermeisterin Margret Mergen der Stadt Baden-Baden für das „Baden-Badener Rebland“, den Oberbürgermeister Hubert Schnurr der Stadt Bühl und an den Bürgermeister Hans-Peter Braun der Gemeinde Bühlertal bei den Affentaler Winzern eG übergeben.
Voraussichtlich am Dienstag, 10. November 2020 soll die Verleihung für den südlichen Bereich auf Schloss Staufenberg stattfinden. Als ‚Weinsüden Weinort‘ aus dem Weinparadies Ortenau werden dabei ausgezeichnet: Durbach, Gengenbach, Kappelrodeck, Oberkirch und Sasbachwalden.

Der Vorstand des Weinparadies Ortenau dankt den beiden Landkreisen Landkreis Rastatt und Ortenaukreis sowie dem Stadtkreis Baden-Baden und allen weinbautreibenden Kommunen für die seit vielen Jahren erfolgreiche Zusammenarbeit. So konnten bereits zahlreiche weintouristische Projekte, wie aktuell die Aufwertung des gemeinsamen Fernwanderweges Ortenauer Weinpfad, umgesetzt werden.
Weitere Informationen: www.weinparadies-ortenau.de und weinsueden-ort.de.

Zeichen 2.456

BU

Übergabe des Gütesiegels ‚Weinsüden Weinort‘ bei den Affentaler Winzern eG durch Dr. Ralf Schäfer vom Weinparadies Ortenau an die Vertreter, v.l.n.r. OB Margret Mergen / Baden-Baden, Dr. Ralf Schäfer / Vorstand Weinparadies Ortenau e.V., Bürgermeister Hans-Peter Braun / Bühlertal, OB Hubert Schnurr / Bühl, Nicole Kist, Ortenauer Weinprinzessin 2019 - 2021

Auswahlfotos der ausgezeichneten Weinorte sind zum Download unter www.pressebuero-mwk.de eingestellt.

Weitere Informationen
Weinparadies Ortenau e.V. – Geschäftsstelle Weintourismus: Tel 07802 82606, info@weinparadies-ortenau.de, www.weinparadies-ortenau.de

<< zurück zur Übersicht