29.06.2020

Weinparadies Ortenau: Viel los - alle Veranstaltungen finden statt - nur Prämierungsfeier TOP TEN Riesling wird auf Herbst verschoben

Mitgliederversammlung
Die Mitgliederversammlung des Weinparadies Ortenau e. V. fand am 23. Juni unter Leitung des 1. Vorsitzenden Stephan Danner, geschäftsführender Vorstand der Durbacher Winzergenossenschaft eG. im ‚Vinotorium‘ der Oberkircher Winzer eG statt. Dort wurde beschlossen, dass alle Veranstaltungen des Genussreigens 2020, ausgenommen die TOP TEN Riesling 2020 Gala am 09. Juli, stattfinden können.

Veranstaltungen des Weinparadies Ortenau: Genussreigen 2020
Gestartet wird mit der legendären Riverboat-Party auf der MS Karlsruhe am 24. Juli, der attraktive Ortenauer Weintag findet dieses Jahr am 23. August im Gutacher Freilichtmuseum Vogtsbauernhof statt. Im besonderen Ambiente der „World of Living“ bei WeberHaus wird am 18. September in Rheinau-Linx gefeiert. Damit gehört das Weinparadies Ortenau e.V. zu den ersten Organisationen, die in der Ortenau wieder mit der Durchführung attraktiver Veranstaltungen aufwartet.

Viel los im Weinparadies Ortenau: Ortenauer Weinpfad & Weinschleifen
Ab jetzt heißt es endlich wieder „Viel los im Weinparadies Ortenau“ mit zahlreichen offenen und buchbaren Weinproben und Kellerführungen in Weingütern, Winzergenossenschaften und Weinhäusern, lehrreichen und spannenden Führungen der Ortenauer Wein-Guides und einer Einkehr in zwölf authentischen Straußwirtschaften, bei denen man sich aber über coronabedingte Öffnungszeiten informieren sollte.
Die 14 Ortenauer Weinschleifen entlang des Ortenauer Weinpfads laden mit ihren drei bis 15 km langen Touren zum Entdecken ein und werden gerade durchgängig beschildert.

Die offizielle Eröffnung des Badischen Weinradwegs – 460 Kilometer von
Grenzach-Wyhlen bis Laudenbach, der auch durch die Ortenau führt, musste zwar verschoben werden, kann aber bereits befahren werden und bietet ebenfalls Gelegenheit, die Weinregion zu erkunden. Urige Übernachtungsmöglichkeiten in einem Weinfass, Aufenthalte in einer Ferienwohnung in einem Winzerbetrieb oder in einem der neun empfohlenen Weinsüden Hotels Baden-Württemberg in der Ortenau lassen einen Besuch bei unbeschwertem Weingenuss leicht verlängern.

TOP TEN Spätburgunder Rotwein 2020 am 18. November
Für viele Weininteressierte sind die beiden TOP TEN Veranstaltungen zum Ortenauer Riesling (Juli) und Ortenauer Spätburgunder Rotwein (November) im Spiegelsaal des Relais & Châteaux Hotel Dollenberg in Bad Peterstal-Griesbach ein willkommener Genusstermin. Coronabedingt muss zumindest die öffentliche Prämierungsfeier am 09. Juli zu den TOP TEN Riesling 2020 ausfallen.
Die Verkostung zu diesem außergewöhnlichen Regionen-bezogenen Wettbewerb wird vom Badischen Weinbauverband e.V. in gewohnter Weise durchgeführt.
Die Siegerbetriebe in der Kategorie „Bester trockener Riesling“ und „Punktbester Betrieb“ werden zwar am 9. Juli bekannt gegeben und die Betriebe erhalten ihre Urkunden – die feierliche Prämierung wird aber auf die TOP TEN Spätburgunder Rotwein Gala 2020 am Mittwoch, 18. November verschoben, die nach derzeitigem Planungsstand stattfinden kann.

Der Wanderguide zum Ortenauer Weinpfad und den Weinschleifen sowie die Broschüre „Viel los im Weinparadies Ortenau“ mit allen Angeboten des Weinparadies Ortenau ist bei den Mitgliedsbetrieben des Weinparadies Ortenau und Tourist-Informationen der Region kostenfrei zu erhalten oder einzusehen unter www.weinparadies-ortenau.de

3.3370 Zeichen


BU / Bild zum download eingestellt!
Mitgliederversammlung des Weinparadies Ortenau im ‚Vinotorium‘ der Oberkircher Winzer eG (Foto: Katja Remer, Weinparadies Ortenau)

Weitere Informationen / Buchungen:
Buchungen zum Genussreigen 2020 direkt über www.weinparadies-ortenau.de oder www.reservix.de, telefonisch 01806 700 733 (0,20 €/pro Anruf aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60 €/pro Anruf (§66a TKG))

Weinparadies Ortenau e.V. – Geschäftsstelle Weintourismus: Tel 07802 82606, info@weinparadies-ortenau.de, www.weinparadies-ortenau.de

Presse-Anfragen:

•  Zusätzlicher Download DOCX (ca. 68 KB)
<< zurück zur Übersicht